Cover Image of Eine weite(re) Reise beginnt...

Eine weite(re) Reise beginnt...

Da ich als Entwickler, wenn auch nur im kleinsten Rahmen, neben Java auch noch eine weitere Sprache sprechen moechte, habe ich mich fuer Python entschieden. Gruende dafuer gibt es viele, fuer mich allerdings war einer der Hauptgruende, Python fuer die Lehre zu verwenden. Sagt man dieser Sprache doch eine leichte Erlernbarkeit nach. Nun, wir werden sehen.

Tag 1

Als erstes also nun das Installationspaket von python.org herunterladen, installieren und testen. Dazu  soll mir das klassische "Hallo Welt"-Programm genuegen.

Eine grosse Vorbereitung fand erstmal nicht statt. Also die Programmierumgebung Idle geoeffnet, neue Datei erstellt und print "Hallo Welt" eingegeben, F5 gedrueckt und…Fehler erhalten.

Ok, da kommen dann doch Klammer, dachte eigentlich Python wuerde weniger davon haben. Egal. Klammern hin und F5 .. 

Nun, das war schonmal erfolgreich. Im Grunde alles angenehm einfach. Spannend wird es wohl erst werden, wenn ich Brote statt Broetchen backe…oder einen Kuchen … Torte! Aber langsam.

Im Grunde wird mir das nicht weiter schwer fallen, Java war eine harte Schule. Einzig was mich wundert ist bei diesem Idle, dass hier keine Projektverwaltung vorhanden ist, Java hat da immer so schoen Paeckchen geschnuert. Also erstmal recherchieren, wie das in Python ablaeuft.

...Fortsetzung folgt.